Presse

2020 - Vier DLG-Medaillen Metzgerei Binzer

Dreifach-Gold für Metzgerei Manfred Binzer (Kirch-Göns)

Kirch-Göns (vb) - Bei der internationalen DLG-Qualitätsprüfung für Schinken und Wurst in Bad Salzufen bescheinigte die unabhängige Experten-Jury der Metzgerei Binzer auch in diesem Jahr wieder eine hervorragende Produktqualität. Der 121-jährige Traditionsbetrieb darf sich über Auszeichnungen für folgende Produkte freuen: je eine Goldmedaille gab es für die “Kirch-Gönser Fleischwurst”, die “Pfeffersalami” und die “Jubiläumsbratwurst”, eine Bronzemedaille erteilten die Prüfer dem “Kirch-Gönser Kochschinken”.

Im Mittelpunkt der Untersuchungen standen umfangreiche Produkttests. Die Fach-Jury bewertet dabei auf Basis wissenschaftlicher und produktspezifischer Qualitätsstandards die Rezeptur, die Sorgfalt der Rohstoffauswahl, der Herstellungstechnologie und der Verarbeitung. Diese sensorische Produktbewertung wird ergänzt durch Verpackungs-, Kennzeichnungsprüfung sowie weitere Laboranalysen.

Zum 14. Mal in Folge erhielt die Kirch-Gönser Fleischwurst eine Goldmedaille. Da wundert es nicht, dass sie auch in der familiengeführten Metzgerei ein Dauerbrenner mit ungebrochener Beliebtheit bei Jung und Alt ist. “Dies geht nur mit einem ausgewogenen Zusammenspiel der Gewürze. Außerdem muss sie kalt wie warm knackig und nicht zu salzig sein”, weiß Juniorchef Lukas Binzer. “Die Zusammensetzung mit einem hohen Anteil an Magerfleisch ist wichtig für ein gutes Mundgefühl beim Essen, nur so kriegt man nicht genug davon”.

Eine besondere Stärke und Vorliebe des Seniorchefs ist die Herstellung eines großen Salamisortiments: 16 verschiedene Sorten werden im zeitaufwendigen Naturreifeverfahren hergestellt. Dieses Jahr konnte “Binzers Pfeffersalami” mit ihrer abgestimmten Würzung aus grünem und schwarzem Pfeffer überzeugen und die zweite Goldmedaille nach Kirch-Göns holen.

Mit einem weiteren gold-prämierten Produkt kann man sich auch in dieser schwierigen Zeit ein Grillfest-Gefühl nach Haus holen: “Binzers Jubiläumsbratwurst” wurde von Metzgermeister Manfred Binzer 1999 zum 100-jährigen Firmenjubiläum kreiert und ist seitdem der beliebte Klassiker für Grillfeste von heimischen Feuerwehren, Sport-. Naturschutz- und Gesangvereinen. Es handelt sich um eine mittelgrobe Grillbratwurst mit grober Magerfleischeinlage und etwas Majoran.

Mit einer Bronzemedaille wurde der “Kirch-Gönser Kochschinken” ausgezeichnet. “Unser Kochschinken wird nach handwerklicher Tradition aus drei ganzen Fleischteilen hergestellt: der Oberschale, der Unterschale und der Rolle. Sein mildes Raucharoma und seine Saftigkeit machen ihn bei unseren Kunden zu einem echten “Renner” - und das nicht nur in der Spargelsaison”, erklärt Karin Binzer.

Dass eine stetige unabhängige Prüfung und Bewertung von Fleisch- und Wurstwaren unabdingbar ist, zeigt sich aktuell besonders deutlich. “Als Nahversorger setzen wir alles daran, unsere Kunden mit ausgezeichneten Produkten versorgen zu können. Dafür setzen wir seit jeher auf einwandfreie Hygiene und hohe Rohstoffstandards.”

Text und Bild: Verena Binzer                      


« zurück